THE CHAP was a MINER - black & rough & … … got a deep Soul !

 

 

THE CHAP - heute - ist Soulmusic live - kein Cover !!
Ein Original aus dem Pott, dass arbeitet, lebt, leidet und lacht,
im Takt der Metropole Ruhr pulsiert, …

 

 

 

THE CHAP kommen aus Bochum, spielen den NoRthern-Soul
und haben bereits mit Größen wie culturebeat, jazzkantine
oder supercharge auf einer Bühne gestanden. ….

 

 


THE CHAP ist Ruhrgebiet, - MELTING POTT - und hat als 10-köpfige Formation mit Brass-Section und Vocalgroup seinen ganz eigenen Sound gefunden im Grenzgang zwischen klassischem Soul und A-Jazz, immer tanzbar, immer wieder anders neu. DER SOUND ist eigenständig, dynamisch, arbeitend und rastlos, aber auch verweilend und beobachtend. Aus den FARBEN einer zerrissenen Region, die sich immer wieder neu erfindet, haben THE CHAP neue Bilder gemacht, die diese REGION widerspiegeln, grob und rau - gleichgestellt mit neuer Frische ohne Verfallsdatum, immer wieder neu, immer wieder aufregend.

Ihr Sound aus rauem Funk-Soul und fine Jazz verbindet diese Gegensätze scheinbar natürlich miteinander und lässt den Takt der alten Maschinen spüren, die den Stahl verarbeitet haben. Ihre Lyrik sind die Geschichten der Menschen hier, ihrer Ängste und Wünsche, ihrer Hoffnungen und dem Lächeln im Mundwinkel, wenn der Verein gewinnt.

THE CHAP lebt den Soul der Großstadt und berühren tief aus der Seele einer Metropole, die noch lange nicht angekommen ist. Fern ab der vielen Soul-Coverbands präsentiert THE CHAP seine eigenen, besonderen Song-Perlen, die wie Geheimnisse den Zuhörer überraschen, verblüffen, begeistern, und zu Soul-Dance-Events führen, eine eigene Marke, unverwechselbar und klar, denn …

 

 

The chap must be a soulman !